Kartoffelklöße und Stockfisch

Kartoffelklöße und Stockfisch

Tags: Hauptspeise Fisch Fingerfood

Zutaten

400 g
400 g
Kartoffeln
200 g
Stockfisch
1
Eigelb
1 Prise
Pfeffer
2 Prisen
Salz
70 g
Parmesan
Für den Teig:
150 g
230 ml
Mineralwasser mit Kohlensäure
20 ml
Olivenöl Extravergine
nach Bedarf
Salz
Basilikum Tunke - Optional
300 g
Basilikumblätter
200 g
Eis
80 ml
Wasser
nach Bedarf
Olivenöl Extravergine

Zubereitung

Die Kartoffeln in kochendes Wasser geben und ungefähr 40 Minuten kochen. In der Zwischenzeit auch den Stockfisch dampfgaren. Dann den Teig anmischen.

 

Die Kartoffeln pellen und stampfen, den gehäuteten Stockfisch, den Parmesan-Käse und das Eigelb hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Das Ganze vermengen, bis eine kompakte und weiche Mischung entsteht. Diese für ungefähr 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Für die Basilikum-Tunke alle entsprechenden Zutaten mittels eines Pürierstabs mixen. Durch ein Sieb gießen, sodass eine glatte und cremige Soße entsteht. (Dieser Schritt ist nicht obligatorisch.)

 

Die Kartoffel-Mischung aus dem Kühlschrank holen und zu klassischen Klößchen formen. Zweimal in die Teigmantelflüssigkeit und anschließend in das Schär Paniermehl Pan Gratí tauchen.Nach dem frittieren einige Minuten ruhen lassen.

 

Das Rezept ist für 18 Klöße à 30 Gramm. 

 

Empfehlung des Küchen-Chefs: Am besten schmeckt das Gericht mit der Basilikum-Tunke.