Chicken Wings gefüllt mit Speck, Pflaumen und Mandeln

Chicken Wings gefüllt mit Speck, Pflaumen und Mandeln

Tags: Fleisch Snack Hauptspeise Fingerfood

Zutaten

100 g
100 g
16
Hühnerflügel
8 Scheiben
Speck
50 g
Trockenpflaumen
30 g
Mandelstifte
4
Eier
Salz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben
Keimöl

Zubereitung

Die Hühnerflügel entbeinen. Dabei den kleinen Knochen im Flügel belassen und den anderen anlösen, aber ebenfalls noch im Fleisch stecken lassen. Für die Füllung die Mandeln rösten und zu einer Mischung aus den Pflaumen und dem Speck hinzugeben. Die vorbereiteten Flügel außen salzen, pfeffern und dann jeweils eine kleine Kugel der Füllung hineinstopfen. Das Fleisch um den Knochen herum verschließen, indem eine kleine Menge der Füllung so geformt wird, dass sie genau um den Knochen passt. Die Füllung soll das Fleisch umschließen und wird in Frischhaltefolie gewickelt, wobei der Knochen frei bleibt.

 

Bei 70 Grad Celsius für 20 Minuten im Dampfbackofen garen. Danach abkühlen lassen und die Frischhaltefolie entfernen. Die Flügel flach schlagen, um das Panieren zu erleichtern. Den Food Service Mix, die Eier und das Paniermehl in schmale, hohe Behälter füllen, sodass die Flügel in dieser Reihenfolge nacheinander komplett eingetaucht werden können. Wer eine 2. Schicht Panade bevorzugt, taucht die Flügel danach erneut in die Ei-Masse und das Paniermehl. (Der Food Service Mix wird bei diesem 2. Durchgang ausgelassen.) Das Keimöl auf 180 Grad Celsius erhitzen und, abhängig von der Größe der Flügel, 5 bis 6 Minuten lang frittieren. Noch heiß servieren!