Arancini

Rezept für 18 Arancini von je ca. 70 Gramm.

Zutaten

500 g
Reis
200 g
Erbsen
15 g
Salz
4 g
Pfeffer
300 g
zartes Schweinsfaschiertes
300 g
Parmesan
200 g
Mozzarella Käse
50 g
Sellerie
30 g
Karotten
30 g
Zwiebel
250 g
geschälte Tomaten
1/2 Glas
Rotwein
Für den Teig:
150 g
nach Bedarf
230 g
Wasser
20 g
Olivenöl Extravergine
3 g
Salz

Zubereitung

Den Sellerie, die Karotten und die Zwiebeln anbraten. Das Hackfleisch zugeben und einige Minuten schmoren lassen. Danach mit dem Rotwein ablöschen und die Erbsen und geschälten Tomaten hinzufügen. Etwa 1 ½ Stunden kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Den Reis in bereits kochendes Salzwasser schütten und circa 15 Minuten garen und dann abkühlen lassen. Den Reis und das Hackfleisch zusammenbringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Parmesan sowie den in Würfel geschnittenen Mozzarella-Käse unterrühren.

 

Den Arancini ihre klassische Tropfenform geben und sie dann zweimal in der Panade aus Reismehl und Paniermehl Pan Gratí wenden.

Die Arancini etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Empfehlung des Küchen-Chefs:

 

Die ideale Ergänzung ist eine leicht pikante Tomatensoße.